Wald ist Klimaschützer


Die Informationskampagne Wald ist Klimaschützer der Familienbetriebe Land und Forst e.V. und  der AGDW - Die Waldeigentümer macht gemeinsam mit 2 Millionen Waldbesitzenden auf die Klimaschutzleistungen des Waldes aufmerksam.

 

 

Das Ziel der Initiative ist eine gerechte CO2-Bepreisung der Klimaschutzleistungen des deutschen Waldes.


Jeder Hektar Wald absorbiert im Jahresdurchschnitt 8 Tonnen CO2. Das entspricht nahezu dem durchschnittlichen CO2-Fußabdruck jedes deutschen Bürgers. Der Wald und seine vielseitigen Klimaschutzleistungen stehen vor großen Herausforderungen. Um für die Gesellschaft und die Natur auch künftig den Erhalt dieser Leistungen sicherstellen zu können, bedarf es einer Honorierung der Klimaschutzleistungen.


Jäger und Waldbesitzer Seite an Seite - diesen „nordrhein-westfälischen Weg“ haben die Verbände der Waldbauern, der Grundbesitzer, der Jagdrechtsinhaber sowie der Landesjagdverband NRW in einem gemeinsamen Positionspapier „Wald und Wild gehören zusammen“ schon Anfang dieses Jahres vereinbart: http://bit.ly/37VKJb8